Wir berücksichtigen den individuellen Lernstand des Einzelnen und gehen auf diesen ein.

Ausgehend von der persönlichen Lernsituation eines jeden Kindes gestalten wir einen kindgerechten und handlungsorientierten Unterricht. So kann jede Schülerin und jeder Schüler das „Lernen lernen“ und sich nach seinen Fähigkeiten entwickeln. Möglichst frühe und gezielte Förderung und Forderung bilden die beste Voraussetzung für eine gelingende Schullaufbahn.

Die Förderung erfolgt in der Regel durch innere Differenzierung im Klassenverband. Ab Klassenstufe zwei werden „Mathematik- und Deutschkarusselle“ durchgeführt. Hierbei werden die Kinder klassenübergreifend in Lerngruppen eingeteilt, die ihren individuellen Fähigkeiten entsprechen. Auf diese Weise können sie schwerpunktmäßig gefördert werden. Vom ersten Schuljahr an führen wir regelmäßig verbindliche Lernstandsdiagnosen durch. Bei Bedarf erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Förderplan, der mit den Eltern besprochen wird.