Schulweg

Verkehrssituation an der Neckarschule

Vor allem morgens sind die Straßen um unseren Schulcampus erheblich verstopft und oft die Zugänge zur Schule blockiert, da etliche Eltern ihre Grundschulkinder mit dem Auto zur Schule fahren. Diese Verkehrssituation bedeutet eine vermehrte Gefahr für all diejenigen Schülerinnen und Schüler, die zu Fuß zur Schule kommen.
Grundschulkinder können nach einiger Zeit den Schulweg zu Fuß auch ohne elterliche Begleitung bewältigen, wenn er zuvor gemeinsam trainiert und auf Gefahren hingewiesen wurde.
Es können Laufgemeinschaften gebildet werden und einzelne Kinder können sich gegenseitig abholen.

Kinder lernen durch das Bewältigen des Schulwegs zu Fuß mehr Selbstständigkeit und bekommen dadurch mehr Selbstvertrauen und sie haben Bewegung!
Deshalb der Appell der Schule an die Vernunft aller Eltern: Kinder können und sollen den Schulweg selbstständig und zu Fuß gehen. Dadurch wird dieser sicherer und die Verkehrssituation an der Schule birgt weniger Gefahren.

Wir hoffen auf das Verständnis und die Rücksichtnahme der Eltern – zur Sicherheit aller Kinder!

Gemeinsam mit Gemeindeverwaltung, Verkehrspolizei, Elternbeirat und Schulleitung wurde ein möglichst sicherer Schulwegplan ausgearbeitet.

Dieser ist manchmal zwar nicht der kürzeste, wir bitten Sie und Ihre Kinder im Interesse der eigenen Sicherheit aber herzlich, ihn einzuüben und einzuhalten.

Schulweg zum Download.